Zukunft Denken – Podcast

Zukunft Denken – Podcast header image 1
October 15, 2020  

032 – Überleben in der Datenflut – oder: warum das Buch wichtiger ist als je zuvor

October 15, 2020

Wir leben in immer schnelleren Zeiten. Um hier nicht den Anschluss zu verlieren, müssen wir auch unsere Informationskanäle beschleunigen: Soziale Medien, Videos, Newsfeeds... Bücher sind da ein überflüssiger Anachronismus und haben im 21. Jahrhundert keinen Platz mehr.

Oder doch?

In dieser Episode provoziere ich wieder zum Widerspruch.

Was sind Daten und was ist Information? Braucht man in einer (angeblich) schnellen Zeit wirklich schnellere Medien, oder ist die Krise in der wir stecken vielleicht eine Folge dieses Irrtums?

Information ist »irgendein Unterschied, der bei einem späteren Ereignis einen Unterschied macht«, Gregory Bateson (zitiert aus K. P. Liessmann, Theorie der Unbildung)

Was ist das Signal/Rausch-Verhältnis moderner Medien? Gibt es überhaupt News, und wenn ja, helfen uns diese weiter? Vermissen wir irgendetwas, oder ist fear of missing out schlicht eine Marketing-Strategie um uns Unsinn zu verkaufen und abhängig zu machen?

Welche Rolle spielt das Buch in dieser Gemengelage und in welcher Form sollten wir es lesen?

Referenzen

Andere Episoden

Fachliche Referenzen